Natur und Tradition durch Ostkuba

 

 

Holguin - Cayo Saetia - Baracoa - Santiago de Cuba - Sierra Maestra - Guardalavaca - Holguin

 

 

1.Tag: Holguin  (15 Km)
Ankunft am Flughafen in Holguín und Annahme des Mietwagens. Anschließende Fahrt in Ihr Hotel in Holguín. Unterkunft inkl. Frühstück.

 

2.Tag: Holguin - Finca Los Exóticos (118 Km)
Nach dem Frühstück können Sie die Stadt besichtigen, die seit ihren Anfängen den berühmten Titel ,Stadt der Parks‘ inne hat. Diesen Titel erlangte die Stadt auf Grund ihrer Struktur, da in ihrem Zentrum fünf Parks erbaut wurden.
Anschließend fahren Sie in die Finca Los Exoticos. Die rustikale Finca liegt mitten des Nationalparks La Mensura nahe der Ortschaft Mayarí, 15 km von dem berühmten Wasserfall von Guayabo entfernt und nur 3 km von dem Hotel  Pinares de Mayarí. Es werden Ausritte zu Pferd und Wanderungen im Park organisiert.Unterkunft inkl. Frühstück und Abendessen.

 

3.Tag: Los Exoticos
Wir empfehlen Ihnen heute einen Ausflug zum Wasserfall Salto del Guayabo.
(Begrüssungscocktail, Wanderung über den Lehrpfad „Wasserfall von Guayabo“, Spazierritt zu Pferde, Naturbeobachtung und Mittagessen).

 

4.Tag: Los Exoticos - Cayo Saetia (63km)
Frühstück und Fahrt nach Cayo Saetia. Dieser authentische Naturpark ist auf Grund seiner nahezu unberührten exotischen Flora und Fauna ein Paradies für seine Besucher. Cayo Saetía hat 12 kleine Strände zu bieten, die für ihren weißen Sandstrand, kristallklares Wasser und einmalige Felsformationen berühmt sind. Mit einer großen Vielfalt an Tierarten gilt Cayo Saetía als eine der wichtigsten Naturreservate des Landes, das als wildes, ursprüngliches Gebiet mit wenig Einwirkung des Menschen konserviert wird. Der Status als Naturreservat hat es möglich gemacht, die authentische Flora und Fauna bis heute beizubehalten. Unterkunft im Hotel Villa Cayo Saetia inkl. Frühstück.

 

5.Tag: Cayo Saetía
Heute können Sie sich entspannen, den Strand genießen oder einen vom Hotel angebotenen optionalen Ausflug unternehmen.

 

6.Tag: Cayo Saetía – Baracoa (170 Km)
Nach dem Frühstück Abfahrt nach Baracoa. Unterwegs können Sie den Humboldt Park besuchen (Ankunft vor 10:00 Uhr),  der aus geschützten Gebieten besteht und zum Nationaldenkmal erklärt wurde. Zu seinen Attraktionen zählt der Fluss Toa mit seinen zahlreichen Kaskaden. Die bekannteste unter ihnen ist der Wasserfall El Saltadero mit 17 Metern Höhe. Dieser Ort mit seinem puren Duft nach Kakao wird jeden erfreuen, der seinen Boden betritt.
Unterkunft in dem Hotel Villa Maguana, die ca. 20 km von Baracoa entfernt, zum Fuße der Berge und umgeben von einer beeindruckenden tropischen Vegetation, sowie einem schön weißsandigen Strand  liegt. Die Villa Maguana liegt in dem Biosphärenreservat Cuchillas del Toa, einem Naturparadies der Biodiversität, das im Jahr 1987 zum Erbe der Menschheit erklärt wurde. Das Hotel besteht aus 4 Landhäuschen mit je 4 Zimmern, die alle aus Holz  und in rustikalem Stil dekoriert sind. Unterkunft inkl. Frühstück.

 

7.Tag: Baracoa
Nutzen Sie den Tag einfach zur Erholung am Strand oder für einen Besuch von Baracoa. Die Stadt wurde am 15. August 1511 unter dem Namen Nuestra Señora de la Asunción de Baracoa von dem spanischen Eroberer Diego Velázquez gegründet. Sie war das erste Bistum der Insel Kuba. In einer Vitrine auf einem Silbersockel wird das 'Cruz de la Parra' („Kreuz des Weinstocks“), Symbol des Christentums aufbewahrt, das Christoph Kolumbus bei seiner ersten Reise mitbrachte. Unterkunft inkl. Frühstück.

 

8.Tag: Baracoa
Nutzen Sie den Tag einfach zur Erholung am Strand oder für einen Besuch von Baracoa. Unterkunft inkl. Frühstück.

 

9.Tag: Baracoa – Santiago de Cuba (240 Km)
Frühstück und Fahrt nach Santiago de Cuba. Die Stadt wurde 1515 gegründet und gehört zu den ersten sieben Städten Kubas. Wegen ihrer hervorragenden geografischen Bedingungen wurde sie die erste Landeshauptstadt. Santiago de Cuba ist eine außergewöhnliche Stadt, in der verschiedene Werte und Sehenswürdigkeiten kombiniert sind. Hier wird dem Besucher ermöglicht, in Kontakt mit der Eigenart ihrer Einwohner, der Kultur und der Geschichte des Ortes zu kommen und gleichzeitig die exotische Natur zu genießen. Es ist die einzige Heldenstadt Kubas. Diesen Titel erhielt sie durch die Unterstützung der anarchistischen Heldentaten durch das Volk. Santiago de Cuba hat alles, um die Reisenden glücklich zu machen: einen Küstenstreifen zwischen hohen Erhebungen und Gebieten von ökologischer Bedeutung, hohe Gebirge mit exzellent erhaltener Landschaft, Tälern und Flüssen und eine kulturelle Tradition, die die Stadt zu einer der karibischsten Städte Kubas macht. Unterkunft in einer Privatpension inkl. Frühstück.

 

10.Tag: Santiago de Cuba
Nach dem Frühstück werden Sie gegen 10 Uhr von einem Reiseleiter in Empfang genommen, der Sie zu einer Stadtführung begleitet, bei der Sie die wichtigen Plätze und Orte besichtigen und alles Interessante über diesen Ort erfahren.
Stadtzentrum mit dem Parque Céspedes, mit der Kathedrale der Auferstehung, dem Haus des Gouverneurs Diego de Velázquez, dem vielleicht ältesten Kolonialhauses Kubas, dem alten Stadthaus, dem Hotel Casagrande und dem Kulturzentrum Miguel Matamoros.
Spaziergang durch die Calle Heredía mit dem Geburtshaus des gleichnamigen Dichters, Calle Aguilera mit dem Museum von Emilio Bacardí und dem Sitz der Provinzialregierung, Balkon von Velázquez mit herrlichem Blick über den berühmten Ortsteil Tívoli und die Bucht. Besichtigung des Plaza Dolores und Plaza de Marte, sowie der Moncada -Kaserne und des Friedhofs Santa Ifigenia mit dem Mausoleum José Martí's.

 

11.Tag: Santiago de Cuba
Tag zur freien Verfügung.

 

12. Tag: Santiago de Cuba –  Sierra Maestra (100 Km)
Frühstück und Fahrt in die Sierra Maestra.
Unterkunft im Hotel El Saltón, im Herzen des Gebirgssystems Sierra Maestra. Es ist der ideale Ort für Liebhaber der Natur. Ein wunderschöner Wasserfall von 30 Metern Höhe nährt drei Naturpools, die jeden begrüßen, der sich für einen Aufenthalt inmitten der Natur entscheidet. Umgeben von einer unglaublichen Vegetation, bietet sich diese Einrichtung an, sich der Ruhe und Erholung hinzugeben und in Kontakt mit ländlichen Traditionen und der Geschichte des 'Oriente Cubas' zu kommen.
Wir empfehlen Ihnen über Contramestre zum Hotel zu fahren (besserer Weg).

 

13.Tag: Sierra Maestra
Genießen Sie die einmalige Umgebung oder unternehmen Sie vom Hotel angebotene Ausflüge. 
Unterkunft im Hotel El Salton inkl. Frühstück.

 

14.Tag: Sierra Maestra – Guardalavaca (192 Km)
Nach dem Frühstück geht es nach Guaradalavaca. Die Strände von Holguin gehören zu den malerischsten der Karibik; türkises Wasser, warm und ruhig wegen der von Riffen geschützten Lage, umgeben von einer dichten Vegetation, deren intensive grüne Farbe einen fabelhaften Kontrast zum weiß-goldenen Sand und zum klaren blauen Meer darstellt. Es gibt viele historisch, kulturell, anthropologisch, landschaftlich und touristisch interessante Orte, die dieses Fleckchen Erde zu einem wahren Schatz machen, an dem Kolumbus anlandete und feststellte: „... dies ist das schönste Land, das Menschenaugen gesehen haben“. Unterkunft im Hotel Brisas Guardalavaca  mit einem unmfangreichen all inclusive Service.
Wir empfehlen, unterwegs Birán zu besuchen (das Geburtshaus Castro – Ruz). Sie werden es sicher nicht bereuen.
BIRÁN, Kuba - Lange, sehr lange bevor er einer der großen Persönlichkeiten der zeitgenössischen Geschichte wurde, war Fidel Castro ein junger Sohn eines spanischen Emigranten. Er verbrachte seine Kindheit auf dem Land, im Oriente Cubas, umgeben von Zuckerrohrplantagen und den Arbeitern seines Vaters.... Im Jahr 2008 wurde es wegen seines außergewöhnlichen historischen Wertes zum Nationaldenkmal erklärt.
Abgabe des Autos um 16:00 Uhr im Hotel Playa Pesquero. Von dort nehmen sie ein Taxi bis zum Hotel Brisas Guardalavaca.

 

15. -16.Tag: Guardalavaca
Freizeit um den Strand zu genießen

 

17. Tag: Guardalavaca – Holguin
Transfer vom Hotel zum Flughafen Holguín, um nach Deutschland zurückzukehren.

 





Unterbringungen *:
Holguin – El Mirador de Mayabe (FR)
Holguin – Finca Los Exoticos (HP)
Cayo Saetia – Villa Cayo Saetia (FR)
Baracoa – Villa Maguana (FR)
Santiago de Cuba – Privatpension (FR)
Sierra Maestra – Hotel El Salton (FR)
Guardalavaca – Brisas Guardalavaca (AI)

 

* Im Fall, dass eine Buchung in dem einen oder anderen vorgesehenen Hotel nicht möglich wäre, weichen wir aus auf ein anderes Hotel der gleichen oder höheren Kategorie.

 

Inbegriffene Leistungen:
Übernachtungen wie beschrieben (11xFrühstück; 2xHalbpension; 3xall inclusive)
13 Tage Mietwagen mit Klimaanlage laut Programm, unbegrenzte Kilometer.
Besuche und Leistungen gemäß Programm
Reiseleistung, wie spezifisch im Programm erwähnt

 

Nicht inbegriffene Leistungen:
Internationaler Flug
Zuschläge
Optionale Extras
Trinkgelder
Versicherung, Kaution, Einwegmiete und Benzin
Visum und Flughafengebühren bei Ausreise

 

Weitere Bemerkungen:
Minimum Teilnehmer: 2 Teilnehmer

Casas Particulares:
Auf Kuba gibt es eine gute Alternative zu den teuren Hotels- die so genannten "casas particulares" (Privatunterkünfte). Diese privaten, von herzlichen Kubanern geführten Häuser, geben Ihnen viele Einblicke in das Land,  die dem üblichen "Pauschaltouristen" verborgen bleiben und sind obendrein auch noch die billigere Alternative.
Diese Unterkünfte sind in Bezug auf die Zimmer und den Service im Vergleich zu kubanischen Mittelklassehotels mindestens als gleichwertig zu betrachten. Das individuelle Ambiente macht jede Casa einzigartig und vermittelt das typische kubanische Flair, welches man auf seiner Reise nach Kuba gerne sucht. Das eigene Badezimmer ist bei allen Casas selbstverständlich und die meisten Zimmer verfügen über eine Klimaanlage. Trotzdem bitten wir Sie zu berücksichtigen, dass eine Casa Particular kein Hotel internationalen Standards ist. Das bedeutet, dass es trotz des häufig besseren und familiären Services auch gelegentlich zu Einschränkungen kommen kann. Die Casas particulares kombinieren komfortable Zimmer mit der zuvorkommenden Gastfreundschaft der Kubaner und ermöglichen dadurch eine noch authentischere Form des Reisens.
Bei Bedarf organisieren wir Ihnen natürlich gerne auch die Unterbringung in einem Hotel.

Mietwagen
Zur Annahme des Mietwagens wird eine Kreditkarte sowie Ihr gültiger nationaler Führerschein benötigt. Sie müssen auch jederzeit den Einreisestempel im Pass vorweisen können. Das Mindestalter für die Anmietung eines Wagens beträgt 21 Jahre. Zudem müssen Sie seit mindestens zwei Jahren in Besitz eines gültigen Führerscheins sein. Ein zweiter Fahrer kann gegen eine Gebühr von ci 5CUC pro Tag vor Ort angemeldet werden. Die Bezahlung dieser Gebühr erfolgt bei Mietwagenannahme vor Ort direkt bei der Mietwagenfirma.
Sie müssen bei der Wagenannahme ein Deposit leisten (per Kreditkarte oder in bar). Die Höhe dieses Deposits hängt von der jeweiligen Mietwagenkategorie ab und liegt zwischen 200CUC und 450CUC pro Mietwagen.
In den aufgeführten Preisen ist keine Versicherung eingeschlossen. Diese ist aber obligatorisch und muss vor Ort bei der Mietwagenannahme direkt bei der Mietwagenfirma bezahlt werden. Je nach Wagentyp liegt der Preis für die Versicherung zwischen 15CUC und 35CUC pro Tag.
Wenn Sie den Mietwagen an einer anderen Station abgeben, als Sie angenommen haben, fällt außerdem eine Einweggebühr zwischen 0,12CUC und 0,20CUC pro km zwischen Annahme und Abgabestation an. Bei der Abgabe an derselben Station fällt keine weitere Gebühr an.



Preise pro Person
01.11.2017 - 31.10.2018
Doppelzimmer ab 1108 €
Einzelzimmer-Zuschlag ab 259 €

Angebotsanfrage

Termine
Jederzeit buchbar- bitte setzen Sie hier einen Haken und nennen uns Ihren Wunschtermin in den Notizen

Anzahl Personen:

Kontaktdaten:
*Vorname:    
*Name:    
*Email:    
*Tel:    
*Strasse:    
*Hausnummer:    
*PLZ:    
*Ort:    
*Land:    
Persönliche Mittelung  
   Hiermit bestätige ich, dass alle von mir gemachten Angaben korrekt sind.
Bitte geben Sie vor dem Absenden der Nachricht die folgenden Ziffern ein
Angebot anfragen